Peter Oppliger - Facebook Print-Lounge Newsletter Sonderanfrage
  Broschüren
  Dokumente
  Flyer
  Geschäftsdrucksachen
  Kalender
  Karten
  Plakate
  Telefon-Notizblock
Service
Warenkorb
Startseite
Kontakt
Ihr Konto / Auftragsstatus
Impressum
AGB
Registrierung
So funktionierts
Dateivorgaben / FAQ
Vorlagendownload
Mein Konto
Auftragsstatus
  Persönliche Daten ändern

 Kundennummer
 Passwort
 
 Passwort vergessen?

Artikelsuche

Dateivorgaben / FAQ



Kurzanleitung

  • CMYK
  • 300 dpi
  • 2 mm Randbeschnitt an allen Seiten zusätzlich zum Endformat
  • Mögliche Dateiformate: .jpg | .tif | .cdr | .eps | .pdf

Randbeschnitt


Der Randabschnitt von 2 mm wird nach dem Druckvorgang abgeschnitten. Für die beim Zuschneiden Ihres Auftrages auftretenden Toleranzen durch Wärme und Feuchtigkeit wird des weiteren eine Toleranzzone von 2 mm je Kante benötigt.

Dies bedeutet, dass zum Endformat auf jeder Seite 2 mm Beschnitt zugegeben werden müssen. Der Hintergrund Ihres Druckerzeugnisses sollte über den Beschnitt hinaus gehen.


Dateivorgaben beachten:
Die von uns genannten Preise verstehen sich von gestellten Dateien. Wir akzeptieren ohne Aufpreis folgende Datenformate: PDF, JPG und TIF. Illustratordaten bzw. EPS nehmen wir grundsätzlich schon, diese werden aber nicht geprüft und dementsprechend können hier Fehler auftreten.

Sie können Ihre Druckdaten aus folgenden Grafik-Programmen zu uns uploaden:

Achtung: SPAREN SIE GELD UND SENDEN DIE DATEN ALS PDF

*.ai - (Adobe Illustrator)
*.cdr - (Corel Draw)
*.psd - (Adobe Photoshop)
*.tiff - (z.B. Adobe Photoshop, Indesign)
*.jpg - (alle gängigen Programme)

Bei den Vektorgrafikformaten darauf achten, dass Texte in Pfade/Kurven umgewandelt sind!!!

Die Dateien müssen, damit sie gedruckt werden können, in CMYK und mind. 300 dpi angelegt werden.
Schnittmarken, Medienkeile oder Passerkreuze bitte nicht verwenden. Eine Konvertierung von RGB in CMYK ist nur mit Tonwertänderungen möglich.

Ob sich Schriften oder RGB Objekte in Ihrem Dokument befinden, können Sie in Corel Draw unter dem Menüpunkt Datei => Dokument-Info prüfen. In Adobe Illustrator finden Sie Schriften unter dem Menüpunkt Text => Schriften suchen.
Bitte wählen Sie keine Rasterflächen unter 10 % Tonwert. Technisch bedingt kann für so angelegte Verläufe oder Töne der Druck nicht garantiert werden. Nutzen Sie keine Linien der Stärke Haarlinie. Diese Haarlinien sind in jedem Programm und Belichter unterschiedlich breit. Manche sind nicht sichtbar.


Erstellung:


Um eine druckfähige Datei zu erstellen, legen Sie sich zuerst einen Hintergrund mit den für Ihr Produkt vorgegebenen Maßen an (siehe unten), mit einer Auflösung von mindestens 300 dpi und im Farbmodus CMYK an.

Um Ihnen saubere gerade Kanten ohne Ränder zu liefern, benötigen wir für die von Ihnen angelieferten Druckdaten einen Randanschnitt von 6mm (an jeder Seite 3mm)


Upload (übertragen):


Sie schließen die Bestellung ab, indem Sie Ihre druckfertigen Dateien uploaden. Achtung: Der Upload kann je nach Qualität Ihrer Internetverbindung und je nach Dateigröße mehrere Minuten dauern. Die Dauer des Uploads wird angezeigt. Loggen Sie sich vor dem Bestellvorgang ein.


Erfolgreiche Übertragung beendet:


Nach erfolgreicher Übertragung erhalten Sie eine Email mit Ihrer Auftragsnummer und dem Lieferdatum.
Nennen Sie uns bei Ihren Anfragen auch immer Ihre Kunden- und die jeweiligen Auftragsnummer.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)


Was ist eine JPG-Datei?


Dies ist ein pixel-orientiertes, komprimiertes Dateiformat. Wenn Sie diese mit hoher bzw. maximaler Auflösung erstellen, sind fast keine sichtbaren Qualitätseinbußen beim Druck zu sehen. Weitere Hinweise finden Sie unter Infos zur Erstellung auf der Bestellseite.

____________________________________________

Was muss ich beim PDF beachten?

Bitte legen Sie das PDF in der von uns angebenen Größe an und verwenden Sie keine Beschnittmarken oder Farbbalken. Beachten Sie, dass das PDF im cmyk-Farbraum angelegt ist, die eingebetteten Grafiken mindestens 300dpi Auflösung besitzen und die Schriften inkl. der Untergruppen eingebettet sind. Wichtig: Doppel-Byte-Schriften bilden eine Ausnahme und müssen in Kurven gewandelt werden.
____________________________________________

Wozu ist ein Randbeschnitt gut?

Beim Schneiden Ihres Auftrags nach dem Druck können Toleranzen auftreten. Wenn ein Randbeschnitt angelegt ist (also der Hintergrund an jeder Seite 2 mm übersteht, der abgeschnitten wird), kann so ein ungewollt sichtbarer Rand vermieden werden. Ist dieser nicht berücksichtigt oder falsch angelegt, versuchen wir diesen nach unserem Ermessen zu ersetzen. Um ungewollten Ergebnissen vorzubeugen, ist es natürlich besser, wenn Sie gleich von Beginn an Ihren Auftrag mit einem Randbeschnitt anlegen. Weitere Hinweise finden Sie unter Infos zur Erstellung auf der Bestellseite.
____________________________________________

Warum noch mal 2 mm zum Rand?

Wegen der Schneidetoleranzen: Wenn die Schriften und Grafiken zu nahe am Rand des Druckerzeugnisses liegen, können diese evtl. abgeschnitten werden.
____________________________________________

Mit welchen Programmen kann ich die Grafik-Dateien erstellen?

Grundsätzlich mit allen, die über eine saubere Export-Funktion verfügen.
____________________________________________

Werden beim JPG-Format die Schriften gerastert?

Ja. Schlimm? Falls Sie Grafiken mit viel kleinen Mengentexten haben, kann dieser Effekt störend wirken. Legen Sie Ihren Text in 100% K (schwarz) an, dann ist er am besten lesbar. Verzichten Sie wenn möglich, auf Schriftgrößen unter 5 Punkt.

Warenkorb · Startseite · Kontakt · Ihr Konto / Auftragsstatus · Impressum · AGB · Registrierung · So funktionierts · Dateivorgaben / FAQ · Vorlagendownload ·